Wir sind klimaneutral

Zusammen mit ClimatePartner haben wir unseren CO2 Fußabdruck 2019 berechnet und ausgeglichen.

Was bedeutet klimaneutral eigentlich?

Klimaneutral sind Unternehmen, Prozesse und Produkte, deren CO2-Emissionen berechnet und durch Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen wurden. Der Ausgleich von CO2-Emissionen ist neben Vermeidung und Reduktion ein weiterer, wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz. Achtung Verwechslungsgefahr: Klimaneutral bedeutet nicht CO2-frei. Ein CO2-freies Produkt oder eine CO2-freie Dienstleitung gibt es praktisch nicht, denn dafür dürften in der Herstellung bzw. Bereitstellung keinerlei CO2-Emissionen angefallen sein. Also weder bei den Rohstoffen, der Logistik oder der Verpackung.

Unser CO2 Fußabdruck betrug
im Jahr 2019 4.658 Tonnen

 

Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Handeln ist seit jeher ein Teil unserer Unternehmensphilosophie, die Berechnung des Corporate Carbon Footprint (CO2 Fußabdruck des gesamten Unternehmens) stellt für uns einen wichtigen Baustein für die Entwicklung einer weiterführenden Klimaschutzstrategie dar. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, in Zusammenarbeit mit ClimatePartner unseren gesamten Betrieb – inklusive aller bei uns produzierten Produkte – klimaneutral zu stellen. Alle Treibhaugasemissionen, die durch unsere Aktivitäten entstehen, gleichen wir durch Investition in das Klimaschutzprojekt Waldschutz in Portel, Brasilien aus.

 

Das Projekt

Portel liegt im Amazonasgebiet in Brasilien; das Land ist fruchtbar, flach, leicht zugänglich und es gibt mehrere Häfen in der Nähe – perfekte Gegebenheiten für den Sojaanbau. In Brasilien wurden allein von Jänner bis Juni 2020 um 25 Prozent mehr Regenwald zerstört als im Vorjahr. Es ist der höchste Wert seit Beginn der Aufzeichungen. Hier setzt das Projekt Waldschutz, Portel, Brasilien an, Ziel ist es, den „Ribeirinhos“ – den Amazonasanwohnern – offizielle Landrechte für ihre Heimat zu verschaffen und somit den Regenwald vor Abholzung und Sojaanbau durch Agrarriesen zu bewahren. Dadurch wird gleichzeitig das Auskommen der Anwohner gesichert, die zu den Ärmsten in ganz Brasilien zählen. Alle Details zum Projekt findest du hier: https://fpm.climatepartner.com/tracking/project/details/13323-2007-1001/1086/de

 

Wie trägt Waldschutz in Portel, Brasilien zum Klimaschutz bei?

Wälder sind wahnsinnig wichtige CO2 Speicher, sie bilden die Lebensgrundlage für Menschen und beherbergen eine enorme Artenvielfalt. Durch Waldschutzprojekte soll sichergestellt werden, dass Wälder langfristig erhalten bleiben. Außerdem schaffen Projekte wie dieses alternative Einkommensquellen und Bildungsangebote für die lokale Bevölkerung.

 

Warum gleicht RINGANA seine unvermeidbaren CO2-Emissionen mit einem Klimaschutzprojekt in Brasilien aus?

1. Treibhausgase wie CO2 verteilen sich gleichmäßig in der Atmosphäre, die Treibhausgaskonzentration ist somit überall auf der Erde in etwa gleich. Deshalb ist es für die globale Treibhausgaskonzentration und den Treibhauseffekt unerheblich, an welchem Ort auf der Erde Emissionen verursacht oder vermieden werden. Emissionen, die lokal nicht vermieden werden können, können deshalb durch Klimaschutzprojekte an einem anderen Ort ausgeglichen werden.

2. Klar ist: Die Industrienationen sind die Hauptverursacher des Klimawandels, aber die Menschen in Entwicklungsländern leiden am stärksten unter den Folgen. Daher ist es nur fair, hier Maßnahmen zu setzen.

3. CO2-Reduktion alleine reicht schon lange nicht mehr aus. Vielmehr ist ein massiver Ausbau von Projekten zur zusätzlichen Reduktion von Treibhausgasen notwendig – also von sogenannten Klimaschutzprojekten.

4. Wälder spielen eine zentrale Rolle in unserem Ökosystem, da sie Treibhausgase binden. Der Amazonasregenwald ist der größte der Erde. Er ist besonders von Abholzung betroffen. Wir wollen ihn schützen.

 

Das „klimaneutral“ Label

Ist dir schon das neue Label auf unserer Rechnung aufgefallen? Das „klimaneutral“ Label bietet volle Transparenz: Durch Eingabe der ID-Nummer auf www.climatepartner.com oder das Scannen des aufgedruckten QR-Codes wird nachvollziehbar, wie viel CO2 ausgeglichen und welches Klimaschutzprojekt unterstützt wurde.

Climate_Partner_Company_Logo_DE

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Nach Oben

Newsletter abonnieren

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich mit den AGBs, der Datenschutzerklärung sowie den Bestimmungen für Cookies und Internetwerbung einverstanden.

Newsletter abbestellen